Telematik – kurz & knackig

Telematik ist simple erklärt eine Fusion zweier uralt Technologien – der Telekommunikation und der Informatik. Sie verbindet moderne Nachrichtentechnik und Datenübertragung über das Internet mit modernsten Computersystemen. Telematik-Lösungen dienen der Informationsverarbeitung und dem Datentransport und sind vor allem im Verkehrsmanagement, der Verkehrssteuerung und der Verkehrsinformation im Einsatz.

Und so einfach funktioniert’s

Ein Telematik-System umfasst ein im Fahrzeug installiertes Ortungsgerät, welches Telemetriedaten senden, empfangen und speichern kann. Über die fahrzeugeigene On-Board-Diagnose (OBD2) oder den CAN-BUS-Anschluss lässt sich das Gerät mit einer Sim-Karte verbinden. Ein im Fahrzeug eingebauter Bordcomputer oder ein Plug&Play-Device ermöglicht im Anschluss die Kommunikation über ein drahtloses Netzwerk.

Das Gerät sammelt neben GPS-Daten zahlreiche fahrzeugspezifische Daten wie Geschwindigkeit, Leerlaufzeit, Beschleunigung, Kraftstoffverbrauch und Fahrzeugfehler. Diese Daten werden mittels Mobilfunktdaten und Mobilfunknetze in Echtzeit an einen zentralen Server übertragen und ausgewertet. Dies ermöglicht dem End-User den Zugriff auf die Daten über sichere Websites und Apps sowie eine Datenauswertung in Form von Tages-, Einsatz- oder Saisonberichten u.v.m. Dank unseres dynamischen Entwickler-Teams können wir Auswertungen den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden jederzeit anpassen.

Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns darauf!